Grundlagen der Beschallungstechnik

technik

… oder: „ Was brauch ich eigentlich, damit eine Band live auftreten kann“?

In dem 3 monatigen Kurs, der pro Woche jeweils 2 zusammenhängende Stunden beinhaltet, bekommen die Teilnehmer alle Kenntnisse vermittelt, die sie benötigen um eine Beschallungsanlage für Livemusik aufzubauen und zu bedienen.

Behandelt werden unter anderem folgende Themen:

  • Grundlagen der Akustik
  • Aufbau und Funktion von Lautsprechern
  • Mikrofone und ihre Einsatzbereiche
  • Welches Kabel wofür?
  • Aufbau und Funktion von Mischpulten Analog und Digital
  • Einsatz von Effektgeräten
  • Monitoring
  • Sicherheit in der Veranstaltungstechnik
  • Der Bühnenaufbau
  • Das richtige Mikro am richtigen Ort
  • Der Soundcheck mit der Band
  • Das Konzert

Alle Themen werden immer mit vielen praktischen Übungen an den besprochenen Geräten bearbeitet. Selbsterstellte Materialien werden den Teilnehmern zum Nachlesen und Vertiefen mitgegeben.

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzten, eine Beschallungsanlage je nach Veranstaltungsart auszuwählen und aufzubauen und dann z.B. eine Band live abzumischen. Am Ende des Kurses wird ein öffentliches Livekonzert  stattfinden, wo alle Teilnehmer ihre gewonnen Kenntnisse dem Publikum und den Bands zeigen können.

Lehrer: Horst Stahmann