25 November – KID MUSS RAVEN

ENDLICH mal wieder ein Konzert in der Trommelschule!!  Am 25. November um 20:00 gibt’s was frisches, denn nicht nur der Name klingt interessant.

Verpasst nicht KID MUSS RAVEN.  Der Eintritt kostet 8,-€

Lest wie sich die Band selbst beschreibt:

PROGRESSIVE-DUBSTEP-NEOSOUL
So könnte man es am ehesten beschreiben, was die 4 Musiker von KID MUSS RAVEN antreibt.
Emotional und Intensiv

sind die Kompositionen von Philipp Wisotzki. Er studierte an der

Hochschule für Musik Rostock Klavier. Als Privatschüler war und ist er noch unter den Händen von
einem der Spitzenpianisten der europäischen Jazzszene, Klaus Ignatzek. Konzertant im Inn- und
Ausland unterwegs. Deutsche Botschaft Polen, Auma Obama Charity, Rick Latham Eurotour
Clinic, Die Jazzkantine, Mitbegründer des Undergroundfestivals BMOA, Sea more Jazz Festival
Warm Up NDR Big Band, um einige zu nennen.
Wieland Möller hat am Conservatory of Music Rotterdam Schlagzeug studiert.
Er ist ein Weltenbummler nicht nur im musikalischen Sinne. So war New York City immer mal
wieder sein zu Hause, um dort in der Jazzszene mitzuspielen. U.a.: Tigran Hamasyan, Nicolas
Letman-Burtinovic, Robert Boston, Buenos Aires Jazz Festival and North Sea Jazz Festival
Sebastian Mantei zaubert an den Stahlseiten entlang. Unter anderem bekannt geworden, durch das
„Einstürzende Neubauten“ Projekt, welches er an der Hochschule für Musik und Theater Rostock
musikalisch leitete.
Schlussendlich nun Kari Jacobs. Sie ist die Sängerin und das Herzstück der Band. Frisch und
beeindruckend erfahren klingt die junge Sängerin. Mal jazzig/soulig und dann doch einfach nur
bezaubernd.
Mit freundlich Grüßen
KID MUSS RAVEN